Februar 2021
Das wird ein jecker Monat! Auch wenn unser geliebter Karneval ausfallen muss, haben wir ein paar Tipps für euch, die genauso viel Spaß machen, bei denen Fernsehen kein Tabu sind und mit denen ihr euch in einen Astronauten oder eine Meerjungfrau verwandeln könnt. Macht euch bereit für die Duda Freizeittipps im Februar!

Fernsehen erlaubt

Schulen und Kindergärten bleiben geschlossen, aber mit uns holt ihr kinderstarkes Wissen nach Hause. Kennt ihr schon Checker Tobi oder die Online-Sendung mit der Maus? Im Internet gibt’s eine Menge an Videos, Dokumentationen oder Tutorials, mit denen ihr euer Wissen auftanken und vor euren Freunden glänzen könnt. Und falls ihr lieber lest, holt euch unsere Duda Kinderzeitung mit Nachrichten, Rätsel, Comics und mehr nach Hause.

Kunterbunte Fensterkunst

Ihr möchtet den Menschen draußen vor eurem Zuhause eine schöne Botschaft übermitteln? Malt ein paar bunte Bilder oder Plakate und schreibt eure Wunschbotschaften darauf: „Bleibt gesund“, „Ich schenke dir ein Lächeln“ oder „Bald können wir wieder zusammen spielen“ erfreut jeden, der an eurem Fenster vorbeiläuft oder sogar gegenüber wohnt. Auch Fenstermalfarbe eignet sich prima und lässt euer Zimmer noch bunter und fröhlicher wirken.

Karnevalsparty

Karneval? Aber sicher! Als waschechter Jeck habt ihr bestimmt ein paar tolle Kostüme von den letzten Jahren daheim - oder neue Ideen, als was ihr euch dieses Jahr verkleiden könnt. Verabredet euch online mit euren Freuden, verkleidet und schminkt euch nach Lust und Laune, fragt Mama und Papa nach Salzstangen, Berlinern und allerlei Kamelle. Jetzt noch laut ein paar Karnevalslieder anmachen und los geht die wilde Sause.

Frühjahrssport

Brrr! Draußen ist es kalt aber ihr habt Hummeln im Winter und wollt euch bewegen? Der Basketballverein Alba Berlin bringt Bewegung in dein Kinderzimmer. Mit einem sportlichen Bewegungsprogramm bringen dich die Jugendtrainer mit Spiel und Spaß zum Schwitzen und vielleicht erhascht ihr auf deren YouTube Kanal sogar einen Blick auf das Alba Maskottchen „Albatros“. Sport macht Spaß für Kita und Grundschulkids findet ihr hier:

https://www.youtube.com/c/albaberlin/playlists

Die drei Maskentiere

Mund-Nasen-Schutz nervt? Aber nur, wenn keine Farbe im Spiel ist! Wie wäre es mit deiner ganz eigenen, gestalteten oder sogar genähten Maske? Alles was du dazu brauchst, sind bunte Stoffreste, Nadel und Faden und Gummibänder. Schnittvorlagen findet man ganz leicht im Internet – Mama oder Papa helfen dir sicher beim Zuschneiden und Zusammennähen. Es gibt auch „nackte“, vorgefertigte Masken, die man bequem nach Hause bestellen und dann mit Textilmalstiften bunt bemalen oder sogar batiken kann.

Frühjahrsentrümpelung

Letztes Jahr hat sich ganz schön viel in deinem Kinderzimmer angesammelt? Spielzeug, das in Kisten verstaubt, Kleider, in die du nicht mehr hineinpasst – oder du besitzt eine gigantische Stiftsammlung? Schau doch mal, was du nicht mehr brauchst und gib deine Schätze an deine Geschwister, Freunde oder an eine gemeinnützige Organisation, die Spenden für Kinder sammelt. Mama und Papa werden sich auch über mehr Stauraum freuen.

Super-Thementag

Während eines Lockdowns kann ein Tag ganz schon lang und langweilig sein. Wie wäre es daher mit einem Themen-Tag? Superman*girl, Mittelalter oder Weltallausflug: An diesem Tag dreht sich alles um dein Thema. Stell dir beispielsweise vor, wie so ein Tag eines Königs oder einer Königin aussehen könnte: Glitzernde Kostüme, königliche Speisen und ein Ausritt auf dem Fahrrad bringen dich in eine ganz neue Welt. Natürlich darf auch mal ein Nichts-tu-Tag gemacht werden! Häng doch in unserem Hängesessel ab.

Jetzt kostenlos mit einem Duda-Abo sichern: www.duda-kinderzeitung.de/willkommen2021

Grünes Kinderzimmer

Garten, Balkon oder Fensterbank – züchte deine ganz eigenen, grünen Freunde. Du kannst zwischen Kräutern, Blumen oder sogar Gemüse wählen. Alles, was du dafür brauchst, sind Töpfe, Erde, Samen und Pflege. Duda-Super-Tipp: Kresse kann man sogar ohne Erde ziehen. Dafür brauchst du ein Gefäß (z.B. Eierbecher), Watte und Kressesaat. Einfach die Watte in das Gefäß geben, mit Wasser anfeuchten und die Samen darauf verteilen. Immer gut feucht halten und schon in ein paar Tagen siehst du die ersten Sprösslinge, die du dann sogar essen kannst.

Briefkastenfreu(n)de

In diesem Jahr ist alles ganz schön digital geworden. Wie wäre es, wenn du Freunde und Verwandte mit einer selbstgebastelten Postkarte überraschst? Alles, was du brauchst ist Bastelpappe und ganz viel Fantasie. Verziere deine Karte mit bunten Stickern, oder stemple per Kartoffeldruck lustige Frühjahrsmotive auf die Vorderseite. Noch ein paar Neujahrsgrüße hineingeschrieben und schon geht die kleine Brieffreude auf Reisen.

DIY Hörspiel

Du magst Hörspiele, Hörbücher und Podcasts genauso wie wir? Überleg dir deine eigene Story, schnapp dir ein Handy und öffne die Funktion „Sprachnotizen“. Jetzt kannst du als Erzähler, oder zusammen mit deinen Geschwistern oder Eltern, dein eigenes Hörspiel aufnehmen, bearbeiten und dann an Freunde verschicken.

Virtuelle Reisen

Ihr seid in den Ferien daheim gefangen? Nicht mit unseren Tipps: Macht einen virtuellen Museumsbesuch und schaut euch sogar die Kunstwerke im Louvre in Paris an. Zoos bieten ebenfalls Einblicke hinter die geschlossenen Zoo-Tore – oder beobachtet live Polarlichter. Das Internet hat viele kinderfreundliche, virtuelle Angebote im Gepäck. Geht doch einfach mal mit euren Eltern auf Google-Suche.

Duda Vorlesetag

Die Bolzplatzbande ist unterwegs! Wo? Bei unserem Duda Vorlesetag! Wenn ihr wissen wollt, wie die vier jungen Detektive aus Köln in dem Fall ermitteln, solltet ihr euch unbedingt das Video anschauen, indem Christina Bacher, die Autorin der Bolzplatzbande, aus dem Band „Hai-Alarm“ vorliest. Zwischendurch löchert Duda-Redakteurin Angela Sommersberg die Kölner Autorin noch mit Fragen und es wartet ein Quiz mit tollen Preisen auf euch. Also: Video starten und gut aufpassen! Wir wünschen viel Spaß bei der Duda-Lesung zum Vorlesetag 2020.

Zum Video: www.duda.news/vorlesetag

Parcours im Flur

Hummeln im Hintern und raus gehen ist bei schlechtem Wetter nicht? Werdet kreativ und baut euch Zuhause euren eigenen Parcours mit Hindernissen auf. Nutzt dafür Sofa, Matratze oder Kisten. Noch schwieriger wird’s, wenn ihr das Spiel „Der Boden ist Lava“ spielt – dann dürft ihr nämlich nicht den Boden berühren. Aber vorher Mama und Papa fragen! Und sichert euren Parcours ab – ein gebrochenes Bein mag keiner haben.

Virtuelle Feten

Feiern so, wie wir sie kennen, sind dieses Jahr leider nicht möglich. Aber zum Glück könnt ihr euch Online treffen! Verabrede dich mit deinen Freunden oder Klassenkameraden und dann geht die Party los. Lasst eine selbsterstelle Party-Playlist laufen und gestaltet vielleicht sogar ein Quizz zum gemeinsamen Rätseln. Jetzt nur noch Limo und Snacks auf den Tisch und eure Fete kann starten.

Duda liest

Lauscht online unseren spannenden Lesungen auf Duda: Der Kinderfresser hat zwar riesige, große, schiefe Zähne, ein Supermonstermaul und einen gruseligen Namen, ist aber ein ziemlich netter, hilfsbereiter Kerl und zudem Mutmach-Monster von Beruf. Taucht ein in diese spannende Welt und seid gespannt, wie es weitergeht.

Die Duda-Lesung findet ihr hier: 

www.duda-kinderzeitung.de/duda-lesung.html

Gründe deine Band

Du wolltest schon immer mal ein Musikinstrument lernen? Wenn nicht jetzt, wann dann? Ob Gitarre, Schlagzeug oder etwas außergewöhnliches wie Mundharmonika: Musizieren macht Spaß und kann im ersten Schritt online erlernt werden. Fragt doch mal in der Familie und Freundeskreis nach und probiere dich aus. Schon bald kannst du deine eigene Band gründen!