Dezember 2020
Und schon steht Weihnachten vor der Tür. Da auch das Ende von 2020 kopfsteht, machen wir das auch und bringen euch bunte Ideen für die Weihnachtszeit in eure vier Wände. Mit diesen magischen Experimenten, Basteltipps und Anti-Langeweile-Spielen verkürzen wir euch die Zeit bis zum Heiligabend. Frohe Vorweihnachten und euch einen rutschfesten Rutsch ins neue Jahr 2021!

Duda-Weihnachtstipp Nr. 1 | Wunschzettel mal anders

Weihnachtsmann, Nikolaus und das Christkind sollen garantiert deine Wünsche erhalten? Pssst! Wir wissen wo alle drei wohnen! Ob Himmelpfort, Engelskirchen oder Nikolausdorf: Schreibt eure Wünsche auf einen Zettel, verziert diesen gerne mit Basteleien oder legt noch ein selbst gemaltes Bild dazu. Mama und Papa helfen euch beim Verschicken.

Die geheimen Adressen findet ihr hier: 

https://www.deutschepost.de/de/w/weihnachtspost/weihnachtsmann-christkind.html 

 

 

Duda-Weihnachtstipp Nr. 2 | Backe, backe, einfach

Ihr seht vor lauter Rezepten die Plätzchen nicht mehr? Wir haben das einfachste Plätzchenrezept der Welt für euch! Ihr braucht: 100 g weiche Butter, 50 g Zucker, 2 TL Milch, 175 g Mehl und eine Prise Salz. So geht’s: Butter, Zucker und Salz mit einem Mixer in einer Schüssel schaumig rühren. Mehl und Milch dazugeben. Alles zu einem festen Teig kneten. Einen Teller mit Backpapier auslegen und 24 Kugeln formen. Alle Teigbällchen plattdrücken. Bei 450 Watt 3,5–4 Minuten in die Mikrowelle geben. Finale: Jetzt nur noch mit Zuckerperlen oder Schokolade bunt verzieren. Lecker!

Duda-Weihnachtstipp Nr. 3 | Briefkastenfreu(n)de

In diesem Jahr ist alles ganz schön digital geworden. Wie wäre es, wenn du Freunde und Verwandte mit einer selbstgebastelten Weihnachtskarte überraschst? Alles, was du brauchst ist Bastelpappe und ganz viel Fantasie. Verziere deine Karte mit bunten Weihnachtsstickern, male einen Nikolaus oder stemple per Kartoffeldruck lustige Weihnachtsmotive auf die Vorderseite. Noch ein paar Weihnachtsgrüße hineingeschrieben und schon geht die kleine Weihnachtsfreude auf Reisen.

Duda-Weihnachtstipp Nr. 4 | DIY Hörspiel

Du magst Hörspiele, Hörbücher und Podcasts genauso wie wir? Überleg dir deine eigene Weihnachtsgeschichte, schnapp dir ein Handy und öffne die Funktion „Sprachnotizen“. Jetzt kannst du als Erzähler, oder zusammen mit deinen Geschwistern oder Eltern, dein eigenes Hörspiel aufnehmen, bearbeiten und dann an Freunde verschicken. Ein super Weihnachtsgeschenk!

Duda-Weihnachtstipp Nr. 5 | Virtuelle Ausflüge

Ihr seid in den Ferien daheim gefangen? Nicht mit unseren Tipps: Macht einen virtuellen Museumsbesuch und schaut euch sogar die Kunstwerke im Louvre in Paris an. Zoos bieten ebenfalls Einblicke hinter die geschlossenen Zoo-Tore – oder beobachtet live Polarlichter. Das Internet hat viele kinderfreundliche, virtuelle Angebote im Gepäck. Geht doch einfach mal mit euren Eltern auf Google-Suche.

Duda-Weihnachtstipp Nr. 6 | Experimentierküche

Mache deine vier Wände zu deinem eigenen Wissenschaftslabor. Schon mal Strom in der Kartoffel knistern gehört oder einen Luftballon ohne Mund oder Luftpumpe aufgeblasen? Im PhänoMINT Experimentierkasten kannst du von Informatik über Naturwissenschaften bis hin zu Technik allerlei Neues entdecken.

Mit dem Duda-Weihnachtsabo gibt’s aktuell das Experimente-Set sogar gratis.

Duda-Weihnachtstipp Nr. 7 | Parcours im Flur

Hummeln im Hintern und raus gehen ist bei schlechtem Wetter nicht? Werdet kreativ und baut euch Zuhause euren eigenen Parcours mit Hindernissen auf. Nutzt dafür Sofa, Matratze oder Kisten. Noch schwieriger wird’s, wenn ihr das Spiel „Der Boden ist Lava“ spielt – dann dürft ihr nämlich nicht den Boden berühren. Aber vorher Mama und Papa fragen! Und sichert euren Parcours ab – ein gebrochenes Bein an Weihnachten mag keiner haben.

 

Duda-Weihnachtstipp Nr. 8 | Virtuelle Weihnachtssause

Weihnachtsfeiern so, wie wir sie kennen, sind dieses Jahr leider nicht möglich. Aber zum Glück könnt ihr euch Online treffen! Verabrede dich mit deinen Freunden oder Klassenkameraden und dann geht die Party los. Lasst eine Christmas-Playlist laufen und gestaltet vielleicht sogar ein Quizz zum gemeinsamen Rätseln. Jetzt nur noch Kinderpunsch und Plätzchen auf den Tisch und eure Weihnachtssause kann starten.

Duda-Weihnachtstipp Nr. 9 | Duda Lesungen

Lauscht online unseren spannenden Lesungen auf Duda: Der Kinderfresser hat zwar riesige, große, schiefe Zähne, ein Supermonstermaul und einen gruseligen Namen, ist aber ein ziemlich netter, hilfsbereiter Kerl und zudem Mutmach-Monster von Beruf. Taucht ein in diese spannende Welt und seid gespannt, wie es weitergeht.

Die Duda-Lesung findet ihr hier: 

https://www.duda-kinderzeitung.de/duda-lesung.html

Duda-Weihnachtstipp Nr. 10 | Duda Vorlesetag

Die Bolzplatzbande ist unterwegs! Wo? Bei unserem Duda Vorlesetag! Wenn ihr wissen wollt, wie die vier jungen Detektive aus Köln in dem Fall ermitteln, solltet ihr euch unbedingt das Video anschauen, indem Christina Bacher, die Autorin der Bolzplatzbande, aus dem Band „Hai-Alarm“ vorliest. Zwischendurch löchert Duda-Redakteurin Angela Sommersberg die Kölner Autorin noch mit Fragen und es wartet ein Quiz mit tollen Preisen auf euch. Also: Video starten und gut aufpassen! Wir wünschen viel Spaß bei der Duda-Lesung zum Vorlesetag 2020.

Zum Video: www.duda.news/vorlesetag